Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobilen Hundeschule Erftstadt
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Mobilen Hundeschule Erftstadt

§1 Vertragsgegenstand
Vertragsgegenstand sind Kurse, Seminare, Einzelstunden, Gruppenstunden, Aktivitäten und Veranstaltungen für Hund und Halter.Es besteht die Möglichkeit sich vor Vertragsbeginn über Ausstattung, Inhalte, und Abläufe kostenlos zu informieren.Eine Erfolggarantie kann nicht gegeben werden. Der Erfolg hängt im Wesentlichen von der aktiven Mitarbeit des Hundehalters ab.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen
2.1 Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein und der Hund behördlich gemeldet sein.
2.2 An den Kursangeboten und an den Einzeltrainings können nur Hunde teilnehmen, die über einen aktuellen und ausreichenden Impfschutz verfügen und keine ansteckenden Krankheiten haben.2.3 Chronische Erkrankungen sind bei Ausbildungsbeginn mitzuteilen.2.4 Für jeden Hund, der durch die Hundeschule in Kursen oder im Einzeltraining betreut wird, muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein.2.5 Besitzer von Hündinnen setzen während der Läufigkeit der Hündin und eine Woche danach mit dem Gruppentraining aus. 2.6 Die Verwendung von Stachelhalsbändern sowie die Verwendung sonstiger tierschutzwidriger Hilfsmittel sind gänzlich untersagt.

§3 Vertrag / Anmeldung
3.1 Die Anmeldung kann per E-Mail oder telefonisch erfolgen3.2 Nach dem Eingang der Anmeldung erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung, die Rechnung, die AGB und die Datenschutzerklärung, die vom Teilnehmer mit der Anmeldung anerkannt werden. Die Anmeldung ist verbindlich

§4 Zahlungsbedingungen
Die Gebühren für das Training sind im Voraus bzw. spätestens nach der ersten Trainingseinheit auf das in der Rechnung angebene Konto oder bar zu bezahlen.

§5 Rücktrittsrecht
5.1 Das Training findet grundsätzlich bei jedem Wetter statt. Sind die Witterungsbedingungen unzumutbar, werden die Unterrichtsstunden durch die „mobile Hundeschule Erftstadt“ abgesagt. In diesen Fällen werden die Trainingsstunden nachgeholt.
5.2 Die jeweilig vereinbarten Einzelstunden sind vom Teilnehmer spätestens 24 Stunden vor Beginn abzusagen. Die rechtzeitig abgesagten Einzelstunden werden mittels eines entsprechenden Ersatztermins nachgeholt. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden voll berechnet.
5.3 Verspätungen des Teilnehmers zu den vereinbarten Trainingsstunden gehen zu Lasten des Teilnehmers und berechtigen weder zu einer Verminderungder Vergütung noch zu einer Verlängerung der vereinbarten Unterrichtszeit.
5.4 Die Hundeschule kann aufgrund Ausfalls eines Trainers oder aus anderen Gründen übungsstunden absagen. Sobald möglich, wird die entsprechende Leistung zu einem anderen Termin nachgeholt.
5.5 „mobile Hundeschule Erftstadt“ behält sich das Recht vor falls erforderlich den Unterricht nach eigenem Ermessen abzubrechen.Bereits gezahlte Gebühren werden anteilig erstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die Hundeschule sind ausgeschlossen

§6 Haftung
6.1 Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.
6.2 Der Teilnehmer haftet für alle von ihm und seinem Hund während des Unterrichts verursachten Personen-, Sach- und Vermögensschäden.
6.3 Der Teilnehmer haftet darüber hinaus für Schäden, die ihm, dem Trainer oder einem Dritten durch falsche Angaben oder auch durch Fahrlässigkeit entstehen. 
6.4 Es gilt als vereinbart, dass die Trainer der „mobilen Hundeschule Erftstadt grundsätzlich keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch die Anwendung der gezeigten übungen entstehen, sowie für Schäden durch teilnehmende Hunde übernimmt. Diese können somit wedervom Hundehalter noch von Dritten in Anspruch genommen werden. 
6.5 Jegliche Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer von dem Haftungsausschluss sowie von den übrigen Vereinbarungen (AGB, etc.) in Kenntnis zu setzen. 
6.6 Während des Trainings ist den Anweisungen durch die Trainer Folge zu leisten. 
6.7 „mobile Hundeschule Erftstadt“ übernimmt keine Erfolgsgarantie. Der Erfolg hängt im Wesentlichen von der aktiven Mitarbeit des Hundehalters ab.

§7 Urheberschutz 
Trainingsunterlagen, die von der „mobilen Hundeschule Erftstadt“ im Zusammenhang mit dem Training ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung der Hundeschule nicht vervielfältig oder verbreitet werden.

Stand Januar 2018